Gedenkveranstaltung zur Reichspogromnacht von 1938 (2018)

Gedenkveranstaltung zur Reichspogromnacht von 1938

Am 9./10. November jähren sich die Novemberpogrome von 1938 zum achtzigsten Mal. Die in letzter Zeit sich häufenden antisemitischen Vorfälle und nicht tolerierbaren Entwicklungen haben die Markuskirchengemeinde und den Förderverein Dankeskirche e.V. dazu veranlasst eine besondere Veranstaltung zu organisieren.

Am Freitag, den 9. November um 18:30 Uhr in der Dankeskirche,

Kielkoppelstraße 51, findet ein Konzert mit Liedern der polnisch-jüdischen Sängerin Belina statt. Sibylle Kynast singt die Lieder und wird von Tilman Hübner auf der Gitarre begleitet.
Anschließend um 19:30 wird ein Film von 1947 vorgeführt. Titel: “In jenen Tagen” ein Film von Helmut Käutner.
Der Eintritt ist frei. Eine Spende am Ausgang hilft uns, Ihnen Kultur in der Dankeskirche (Kulturkirche) Kielkoppelstr. 51 auch weiterhin zu präsentieren.
Vor der Dankeskirche ist die Haltestelle „Am Hegen“ der Buslinien 35, 262, die von und zur U-Bahn- Station Wandsbek-Markt fahren; außerdem hält dort der Bus 164, der vom und zum DB-Bahnhof Rahlstedt zur Regionalbahn R 10 verkehrt.